Riesling QW trocken

2016 Riesling QW trocken

Sanfte mineralische Eleganz in der Nase. Fein gepolsterte Jugend mit gewohnter, filigraner Säure. Feine Frucht von hellgrünen Klaräpfeln aus Nachbars Garten. Nahe- Riesling von seiner besten Seite.

10,70 €/Fl.

(14,27 €/ltr.)

0,75 l

Geschmacktrocken
Farbeweiß
Jahrgang2016
GebietNahe
LandDeutschland
HerstellerWeingut Dönnhoff
RebsortenRiesling
ProduktartWein
Alkohol11,5 % vol.
AllergeneEnthält Sulfite.
Lebensmittel-
unternehmer
Weingut Hermann Dönnhoff, Bahnhofstrasse 11, 55585 Oberhausen an der Nahe, Deutschland
Art.Nr.NDDR217
Weinpass Download (PDF)

 
Vertrieb: Georg Hack GmbH & Co. KG, Schützenstr. 1, D-88709 Meersburg

Weingut Dönnhoff

 Durch und durch Traditionalist ist Helmut Dönnhoff, wenn es um seinen Wein geht. Sein Riesling gehört zum besten, was man an der Nahe, vielleicht sogar in Deutschland finden kann. Ganz klassisch werden seine Weine ausgebaut, nur Stück- oder Doppelstückfässer (1200 bzw. 2400 Liter) kommen zum Einsatz. Ihn konservativ zu nennen, wäre dennoch falsch. Scheut er doch keinen noch so weiten Weg, um sich vor Ort anzuschauen, wie man weltweit Riesling produziert. Nicht um nachzuahmen, sondern um seinen Standpunkt zu festigen, daß ein Wein danach schmecken soll, was er ist, ein Produkt einer Landschaft, eines Bodens. Und das drückt er wie kein Zweiter in seinen Weinen aus. Jede Parzelle wird separat vinifiziert und gefüllt. Die Mineralität der Schieferverwitterungsböden des Leistenbergs oder der Hermannshöhle steht so stählern im Glas, daß es eigentlich unverständlich ist, daß dieses Anbaugebiet noch oft so unterschätzt wird.