Veranstaltungen

Von Winning

Stephan Attmann ist Geschäftsführer vom Weingut Von Winning und Kenner der Weinszene. Er führte das Gründungsmitglied des VDP zurück an die deutsche Spitze! Eine Weinprobe mit kulinarischer Umrahmung.

Freitag, 17.01.2014, 19.00 Uhr

Nur mit Anmeldung unter +49 7532 49 45 11.
39,00 € pro Person.

Mitte des 19. Jahrhunderts gründete Friedrich Deinhard (1812 – 1871) mit seiner Frau Auguste Jordan unser Weingut, als der Besitz des Andreas Jordan bei dessen Tod 1848 aufgeteilt wurde (Jordan’sche Teilung).

Der Sohn Dr. Andreas Deinhard wurde Nachfolger, bis seine Tochter Emma und ihr Ehemann Hauptmann Leopold von Winning den Betrieb übernahmen.

Unter der Führung von Leopold von Winning (1899 – 1917) erlebte das Weingut nicht nur eine Glanzzeit, sondern wurde auch zum Gründungsmitglied des Verbandes der Naturwein-Versteigerer – heute VDP – und des Deutschen Weinbauverbandes.

In dieser Zeit hieß das Weingut bereits „Hauptmann von Winning’sches Edelweingut“. Die – vor 900 Jahren vom Kaiser geadelte - Familie von Winning ist heute eng mit unserem Projekt verbunden.

1918 ging der Betrieb in den Besitz der Kellerei Karl Josef Hoch aus Neustadt an der Weinstraße über, die den Namen „von Winning“ nicht führen durfte und das Weingut wieder „Dr. Deinhard“ nannte.

Seit dem 16. November 2007 ist Achim Niederberger neuer Inhaber und Stephan Attmann neuer Direktor des Deidesheimer Betriebes.

Innerhalb von nur fünf Jahren gelang es dem aus Neustadt an der Weinstraße stammenden Unternehmer Achim Niederberger die „Jordan’sche Teilung“ nach eineinhalb Jahrhunderten- durch den Erwerb der Weingüter Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Reichsrat von Buhl und Dr. Deinhard in Deidesheim - aufzuheben.

Zurück